Rauchfrei auf unseren Fussballanlagen

«cool and clean»                     

Projekt auf den Fussballplätzen des FC Bassersdorf

Längimoos Nürensdorf, Acherwis, bxa Bassersdorf

90 Minuten Rauchfrei     Leitfaden           

Fussball und Tabakkonsum passen nicht zusammen. Fussballvereine, die ihre Anlagen als rauchfreie Zonen deklarieren, setzen diesbezüglich ein starkes Zeichen. Es liegt uns am Herzen, dass unser FC Bassersdorf für unsere Mitgliedern optimale Rahmenbedingungen für ihre Leidenschaft bieten. Insbesondere den Kindern und Jugendlichen, deren Entwicklung ein Sportverein mitverantwortet. Rauchende Eltern oder gar rauchende Trainer am Spielfeldrand möchten wir stark reduzieren – solche Bilder gehören nicht auf einen Fussballplatz. wir wollen uns auch gegenseitig unterstützen und Toleranz walten lassen.

Wir installieren rauchfreie Zonen (z.B. Spielfeld, diverse Zuschauerbereiche, Garderobenbereich). Kennzeichnen diese Zonen, sowie die Bereiche in denen weiterhin geraucht werden darf vor allem in den Gastrobereichen.

In den Nächsten Monaten werden verschieden Banner auf sich aufmerksam machen, unser Ziel ist es das Projekt auf freiwilliger Basis im Bereich der Infrastruktur zu Unterstützen. «cool and clean» engagiert sich auf verschiedenen Ebenen für fairen und sauberen Sport. Durch eine individuelle Zusammenarbeit können wir dich in deinem Umfeld optimal unterstützen. Falls du detailliertere Informationen wünschst, nimm bitte direkt mit Yves Bourquin Leiter Infrastruktur Kontakt auf oder Informiere Dich unter http://www.coolandclean.ch

Projekt

rauchfrei

«cool and clean» setzt sich für rauchfreie Zonen auf Sportanlagen ein vor allem am Spielfeldrand. Sport bedeutet Faszination, Begeisterung und Herausforderungen. «cool and clean» hat zum Ziel, dass die Jugendlichen Sport in einem Umfeld erleben, das zugleich stärkend und schützend wirkt.

ganzheitlich

Die Jugendlichen werden mit allen Commitments von «cool and clean» regelmässig konfrontiert.

praxisbezogen

«cool and clean» spricht die präventiven Themen im Sport auf spielerische Art und Weise an. Alle Beteiligten erkennen bei Jugendlichen Entwicklungen, die zu Sucht oder anderen Gefährdungen führen können, rechtzeitig und reagieren richtig.

bedürfnisorientiert

«cool and clean» auf dem Fussballplatz findet im Alltag statt. Spezielle Bedürfnisse oder neue Trends, die zur Gefährdung Jugendlicher führen, werden aufgenommen und bearbeitet.

«cool and clean» stärkt

Leitende, die sich mit ihrem Team zu «cool and clean» bekennen und ihre positive Vorbildfunktion bewusst wahrnehmen. «cool and clean» bedeutet Leistung, gemeinsame Erlebnisse und Spass fairen Sport durch respektvollen Umgang mit den anderen und mit sich selbst Suchtprävention im Sport und durch den Sport

«cool and clean» sucht

Aktive, die sich verpflichten, sich mit ihren Jugendlichen zusammen für fairen und sauberen Sport einzusetzen Leitende, die durch ihr Verhalten positive Vorbilder für die Jugendlichen sind Jugendliche, die bereit sind, für sich und das Team Verantwortung zu übernehmen.

doccool_and_clean.doc                TV-Spot zur Aktion                Teamwettbewerb zur Aktion                Hompeage von cool and clean